Andreas Ottensamer | Klarinette

Der österreichische Klarinettist Andreas Ottensamer wurde 2015 mit dem ECHO Klassik in der Kategorie Instrumentalist des Jahres an der Klarinette ausgezeichnet. Der gebürtige Wiener stammt aus einer Musikerfamilie mit gleich drei Soloklarinettisten. Er selbst nimmt diese Rolle seit März 2011 bei den Berliner Philharmonikern ein. Zunächst studierte er an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien Violincello und später Klarinette. Für ein Stipendium an der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker unterbrach er 2009 sein Studium an der Harvard University. Andreas Ottensamer ist wie Albrecht Mayer Exklusivkünstler bei der Deutschen Grammohpon und hat zwei Alben veröffentlicht. Von der Saison 2015/16 bis 2017/18 ist Ottensamer Künstler der Reihe "Junge Wilde" am Konzerthaus Dortmund. 

Im Frühjahr 2017 erscheint eine neue CD-Einspielung von Albrecht Mayer und Andreas Ottensamer: Das Opus 47 von Franz Danzi, ein Concertino für Klarinette, Fagott und Englischhorn in B-Dur.