Wichtige Konzertinformation

In Hinblick auf die Ereignisse in München und Ansbach können wir mitteilen, dass "Klassik am See" wie geplant stattfinden wird. In Absprache mit dem Leiter der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt, Herrn Polizeidirektor Adolf Blöchl, bestehen keine Hinweise auf eine Gefahr für die Veranstaltung. Selbstverständlich wird die Veranstaltung jedoch von der Polizei betreut werden. Zudem werden die von uns eingesetzten Sicherheitskräfte verstärkt. Wegen erweiterter Personenkontrollen am Einlass (ab 18 Uhr) können daher zusätzliche Wartezeiten entstehen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.